AfD: Kein Staatsgeld mehr für die Kirchen! Die Kirchen zersetzen die Gesellschaft!

Grundsatzrede zum Thema der sog. „Staatsleistungen“, also Zahlungen des Staates an die Kirchen, deren Rechtsgrund auf die Entschädigung von Kirchengütern im Jahr 1803 (!) zurückgehen soll. Anlaß ist ein Antrag der Linken, der die Ablösung dieser Staatsleistungen an die Kirchen gegen hohe Entschädigungssummen vorsieht. Das lehnt die AfD ab. 200 Jahre Staatsleistungen sind genug! Die Staatsleistungen sind entschädigungslos einzustellen.